Im Moment finden keine Kurse statt...

Ich halte dich über diese Website auf dem Laufenden... Geniesse den Moment und lebe, was dich glücklich macht.


***

Jede Veränderung bietet eine Chance...


***


«Sich nicht mit anderen zu vergleichen, kann dazu führen, zu entdecken, wer du wirklich bist.»


***

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. Seneca

***

Lebensweisheit

Das größte Hindernis des Lebens ist die Erwartung, die vom Morgen abhängt. (Seneca)


Yoga im Herbst
Im Herbst beginnen die Bäume ihre Energie zurück zur Mitte zu ziehen. Die Blätter glänzen ein letztes Mal in wunderschönen Farben bevor sie herabfallen. Die Tage werden kürzer, die Tier- und Pflanzenwelt bereitet sich auf den Winter vor. 

Bei vielen Menschen macht sich ein Gefühl der Melancholie breit, sie ziehen sich wieder mehr zurück. Es geht jetzt um Besinnung und Reflexion, die wichtigen Dinge des Lebens von den Unwichtigen zu trennen.

Diese Jahreszeit wird mit dem Kommen und Gehen des Lebens assoziiert, dem Rhythmus des Atems und der Ausscheidungsfunktion. Die Lungen verwandeln die Luft, die wir einatmen in lebenswichtigen Sauerstoff, der Dickdarm eliminiert die Abfälle, die unser Körper nicht mehr benötigt.


Lebensweisheit

"Wenn du sprichst, wiederholst du das, was du schon weisst. Wenn du zuhörst, kannst du vielleicht etwas Neues lernen."


Yoga im Frühling 

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) steht der Frühling im Zeichen des Elementes Holz, einer ausdehnenden, kraftvollen Energie.

Das Holz steht für einen Neustart, einen Neubeginn. Das Holz-Element ist voller Dynamik, es will wachsen, nach oben dringen und sich immer weiter in alle Richtungen ausdehnen. Es entspricht den Eigenschaften wie Neugierde, Spontaneität, Kreativität, Bewegungs- und Entdeckerfreude. Die dazu passende Farbe ist grün.

Auf der körperlichen Ebene ist das Holz in Leber und Gallenblase, Muskeln, Sehnen und in den Augen anzutreffen. Ideale Yin Yoga Übungen für die Meridiane Leber und Gallenblase und entsprechend auch für Ihre Organe sind:


Schmetterling, Halber Schmetterling, Libelle, Kranich, Squat, Frosch, Halber Frosch, Schwan, Shoelace,  Nadelöhr, Happy Baby, Liegende Banane, Liegender Halbmond, Reh, liegende Katze, Twists


Yoga im Winter
Der Winter ist die Zeit der Stille und des Rückzugs und ist in der TCM dem Element Wasser zugeordnet. Die Meridiane Niere (Yin) und Blase (Yang) gehören zum Element Wasser. 

Gemäss der TCM (traditionelle chin. Medizin) entspricht die Essenz der Niere der Wurzel des Lebens. So wie wir ohne das Wasser nicht leben können, so muss die Lebenskraft der Niere stets erhalten werden.


Lebensweisheit...

  • Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte!
  • Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Taten!
  • Achte auf Deine Taten, denn sie werden Deine Gewohnheiten!
  • Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter!
  • Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal!



>> zurück zur homepage